Adverbiale Bestimmungen

Adverbiale Bestimmungen können aber müssen nicht in einem Satz vorkommen.

 

Sie beschreiben die Umstände eines Vorganges.

 

Man unterscheidet zwischen:

1) Adverbiale Bestimmung des Ortes

Man fragt mit "Wo...?", "Wohin...?" oder "Woher...?" nach dieser Bestimmung.

Beispiel:

Fische leben im Meer.   Wo leben Fische?  Im Meer.    

 

2) Adverbiale Bestimmung der Zeit

Man fragt mit "Wann...?", "Wie lange...?" oder "Seit wann...?" nach dieser Bestimmung.

Beispiel:

Gestern fuhr ich mit der Bahn.   Wann fuhr ich mit der Bahn? Gestern.

 

3) Adverbiale Bestimmung des Grundes

Man fragt mit "Warum...?", "Weshalb...?" oder "Wozu...?" nach dieser Bestimmung.

Beispiel:

Wegen des Lärmes konnte ich mich nicht konzentrieren.   Weshalb konnte ich mich nicht konzentrieren? Wegen des Lärmes.

 

4) Adverbiale Bestimmung der Art und Weise

Man fragt mit "Wie...?" oder "Auf welche Weise...?" nach dieser Bestimmung.

Beispiel:

Ich bearbeite die Aufgaben sorgfältig.   Wie bearbeite ich die Aufgaben? Sorgfältig.

 




Download
Aufgaben - Adverbiale Bestimmungen
Aufgaben-Adverbiale_Bestimmungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.1 KB
Download
Lösungen - Adverbiale Bestimmungen
Aufgaben-Adverbiale_Bestimmungen-Lösunge
Adobe Acrobat Dokument 42.9 KB